Mit Open Data in die Zukunft

Vorträge • Workshop • Erfahrungsaustausch

Unter dem Motto „Mit Open Data in die Zukunft“ laden wir Sie herzlich zu einer Veranstaltung ein, um über aktuelle Herausforderungen im Bereich Offener Daten zu diskutieren. In der Veranstaltung werden zum einen Erfahrungsberichte und bereits existierende Lösungsmöglichkeiten vorgestellt. Zum anderen bieten wir Gelegenheit zum Austausch mit praxisnahen Förderprojekten des mFUND, einer Forschungsinitiative des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

 

Ort und Datum der Veranstaltung:
Donnerstag, den 07.06.2018 – 10:00-17:00 Uhr
Westfälischer Industrieklub Dortmund, Markt 6, 44137 Dortmund

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenlos.

 

Veranstalter:

CISS TDI GmbH • Südwestfalen-IT

ciss_web
sit_web

WIK Begleitforschung mFUND

BMVI_web
mfund_web
wik_web

Agenda

Uhr

10:00

praesentation

Begrüßung

Referent

Andrew Parzinski,
Annette Hillebrand,
Joachim Figura

 

Teil 1: Open Data: Erfahrungsberichte aus Kommunen und Wirtschaft

 

10:15

Open Data: Eine Erfolgsgeschichte in NRW

Christian Elsner, Bez.-Reg. Köln

10:45

Open Data - Wer stellt wo, was und wie zur Verfügung - Eine Analyse

Joachim Figura, CISS TDI GmbH

11:15

Pause

11:45

Einführungskonzept Rhein-Kreis Neuss

Michael Fielenbach, Rhein-Kreis Neuss

12:15

Erfahrungsbericht S-IT Siegen

Anrew Parzinski, Südwestfalen-IT

13:00

Imbiss

13:45

Ein Web-Portal für eine Datenabgabe, passgenau auf Knopfdruck

Markus Lindner, CISS TDI GmbH

14:15

GeoShop und OpenData - Ein Widerspruch?
Ein strategisch bedeutsames Vorhaben der Landesverwaltung

Dr. Marcel Weber, LVermgeo Rheinland-Pfalz

14:45

Kaffeepause

 

Teil 2: Vernetzungsinitiative „Kommunen, Daten, Mobilität“

 

15:00

Die Forschungsinitiative mFUND des BMVI: Digitale Geschäftsideen für Mobilitäts-, Geo- und Wetterdaten

Annette Hillebrand, WIK,
Begleitforschung mFUND

15:15

mFUND-Projekte: Vorträge und Diskussion

Moderation WIK

SCHOOL– Open Data für intelligente Verkehrssysteme am
Beispiel Dortmund

Frank Ulrich, Geodatenmanagement,
Stadt Dortmund

LIMBO: Linked Data Services for Mobility,
Open Data und das Semantische Web

Richard Figura, CISS TDI GmbH

Mobilität Digital – Nutzung von Geodaten zur Vorhersage
von Mobilitätsbedarfen in peripheren Regionen

Prof. Dr. Richard Göbel, iisys, Hochschule Hof

16:00

Diskussion und Networking bei Kaffee und Kuchen

17:00

Ende

Inhalte

Teil 1: Open Data: Erfahrungsberichte aus Kommunen und Wirtschaft

Offene Daten sind einer der wichtigsten Rohstoffe der digitalen Welt, mit wachsender Bedeutung für Wirtschaft und öffentliche Hand. So wird laut einer Studie der Europäischen Kommission der indirekte und direkte Nutzen offener Daten alleine in Europa auf 140 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt.

Dieses Potential lässt sich nur ausschöpfen, wenn sich Daten passgenau in Unternehmens- und Verwaltungsprozesse integrieren lassen. Dies führt zu Herausforderungen auf beiden Seiten: den datenabgebenden Stellen sowie den Datennutzern. Bereits bei der Bereitstellung von Daten muss darauf geachtet werden, dass diese für den Nutzer direkt auffindbar sind und passgenau bezogen werden können. Zudem sind Qualität und Aktualität entscheidend für deren Verwertbarkeit. Als Datennutzer benötigt man anschließend geeignete Werkzeuge und Schnittstellen für eine einfache Integration der Daten in die eigenen Systemprozesse. Und nicht selten sind es auch rechtliche Aspekte, die bei Datenbereitstellung und Verwendung offener Daten beachtet werden müssen.

Um diese Probleme sowie aber auch schon existierende Lösungsmöglichkeiten zu beleuchten, möchten wir Sie gerne zu unserer Veranstaltung „Mit Open Data in die Zukunft“ einladen. Eine Vielzahl verschiedener Vorträge stellt die Sicht und die Anforderungen datenabgebender sowie –nutzender Stellen der öffentlichen Hand und der Wirtschaft, sowie technischen Lösungsansätze vor. Hierbei stehen Web-Portale und Warehouse Konzepte ebenso im Vordergrund, wie auch Data Lakes.

 

Teil 2: mFUND Vernetzungsinitiative „Kommunen, Daten, Mobilität“

Mit der Forschungsinitiative mFUND fördert das BMVI seit 2016 Forschungs- und Entwicklungsprojekte rund um digitale datenbasierte Anwendungen für die Mobilität 4.0.

Daten von Kommunen und kommunalen Unternehmen bieten enorme Potenziale und sind von zentraler Bedeutung für viele mFUND-Projekte. Die Vernetzungsinitiative „Kommunen, Daten, Mobilität“ der WIK-Begleitforschung zum mFUND bietet Gelegenheit zum Austausch zwischen Kommunen und Projektbeteiligten aus dem mFUND.

Über die Veranstalter

CISS TDI

CISS TDI GmbH, gegründet 1982, ist spezialisiert auf Geodatenbeschaffung, -haltung und -verarbeitung. Die Verwendung etablierter Werkzeuge, kombiniert mit Hilfe eigenen Entwicklungen dient als Basis für Lösungen zur Datenhaltung, -aufbereitung und Datenbereitstellung bei Energieversorgern, Kommunal- und Landesverwaltungen. Auf Basis qualifizierter Erfahrung im Bereich der Geodatenverarbeitung erstellt CISS unter Berücksichtigung gängiger Standards und Normen Konzepte zum Aufbau von Geodateninfrastrukturen und liefert Lösungen für deren Umsetzung.

 

Südwestfalen-IT

Die Südwestfalen-IT, entstanden aus dem Zusammenschluss der KDVZ Citkomm und der KDZ Westfalen-Süd, ist der größte IT-Dienstleister in Nordrhein-Westfalen. Das Verbandsgebiet umfasst die gesamte Region Südwestfalen. Bei erbrachten Dienstleistungen für über 1,7 Millionen Einwohner verfügt die Westfalen-IT damit in Nordrhein-Westfalen über einen Marktanteil von rund 10%. Insgesamt rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten daran, dass in 64 Kreisen, Städten und Gemeinden ihre Dienstleistungen digital und effizient erbringen können.

http://www.suedwestfalenit.de/

 

WIK

Mit der Förderinitiative mFUND unterstützt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur seit 2016 Forschungs- und Entwicklungsprojekte rund um digitale datenbasierte Anwendungen für die Mobilität 4.0.

Als Begleitforschung zum mFUND initiiert das WIK Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste Vernetzungsaktivitäten und fördert den Austausch der mFUND-Projekte mit der interessierten Fachöffentlichkeit.

http:/mfund.wik.org

Ihre Anmeldung zur Veranstaltung am 07.06.2018 in Dortmund:

0 + 9 =
Bitte beachten Sie: Bei Nutzung des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen, hier angegebenen Daten, von CISS TDI GmbH zur Kontaktaufnahme gespeichert werden. Diese Einwilligung können Sie jederzeit über oben stehende Kontaktdaten widerrufen (s. auch Datenschutzerklärung).

Wir freuen uns auf ihren Kontakt